Wo ist meine Brille denn schon wieder geblieben?

Es ist wirklich lästig und viel zu oft nötig – das Suchen nach der Brille. Aber vielleicht ist es ja ein Trost, dass 90 Prozent aller Menschen häufig etwas suchen müssen. Das Alter spielt dabei allerdings keine Rolle. Meist werden Schlüssel, Geldbeutel oder Brillen vermisst.
Natürlich können Sie versuchen, Ihre Brille erst gar nicht mehr zu verlegen. Das wäre das Beste. Eine Brillenkette ist bei diesem Vorhaben sehr hilfreich. Oder Sie gewöhnen sich an, die Brille immer an einen bestimmten Ort zu legen, wenn sie gerade nicht gebraucht wird. Sollte das gute Stück aber trotz aller Vorsichtsmaßnahmen mal wieder verschwunden sein, haben wir ein paar Tricks für’s erfolgreiche Suchen zusammengestellt:

1. Erinnerung
Versuchen Sie nachzuvollziehen, wann Sie die Brille das letzte Mal getragen oder gesehen haben. Dazu durchlaufen Sie gedanklich noch einmal alle Stationen des Tages. Beginnen Sie mit dem, was sie als letztes getan haben und gehen sie immer weiter zurück, bis zum Morgen oder, wenn es sein muss, bis zum vorherigen Tag.

2. Brillenplätze
Sicher haben Sie ihre Brille schon öfter gesucht. Versuchen Sie sich daran zu erinnern, wo Sie die Brille das letzte Mal gefunden haben. Vielleicht gibt es ja sogar einen Platz, wo Sie sie schon häufiger entdeckt haben. Dann schnell dort nachschauen!

3. Hilfe
Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht – und das passiert besonders oft, wenn man etwas sehr intensiv sucht. Wenn Sie schon zum wer-weiß-wievielten Mal in die Schublade geschaut oder auf dem Regal nachgesehen haben, nimmt Ihr Gehirn nicht mehr so richtig wahr, was Sie sehen. Suchen Sie sich also Hilfe. Eine andere Person wird oft schon nach kurzer Zeit fündig.

Übrigens helfen diese Tricks auch wenn man Handschuhe, Taschen, Ausweise, Fahrkarten etc. verlegt hat.
Für alle, die ihren Schlüsselbund oft suchen müssen, gibt es ein überaus praktisches Gerät: den akustischen Schlüsselfinder. Man befestigt ihn wie einen Schlüsselanhänger am Schlüsselbund. Wenn Sie dann Ihre Schlüssel einmal nicht mehr finden können müssen Sie – je nach Gerät – einfach pfeifen, in die Hände klatschen oder mit dem Handy den Sender auslösen. Daraufhin fängt der Schlüsselfinder an zu blinken und zu piepen. So haben Sie Ihren Schlüssel schnell wieder.
Probieren Sie doch mal unsere Suchtricks aus. Und berichten Sie gerne auf unserer Facebook-Seite von Ihren persönlichen Kniffen, um Dinge wiederzufinden.